Instrumentenvorstellung im Vereinsheim

am Montag den 26. Juni um 18.00 Uhr haben Eltern und Kinder die Möglichkeit uns als Verein persönlich kennenzulernen. Dabei können Instrumente ausprobiert werden und man erfährt wie die Ausbildung am Instrument im Detail abläuft.

Auf Ihren Besuch freuen sich die Musikanten aus Obenhausen.

Wir Gratulieren …

unseren Jungmusikern zur bestandenen Prüfung


D1

  • Tim Biesenberger (Schlagwerk)
  • Paulina Holl (Trompete)
  • Elias Schultheiß (Tenorhorn)

D2

  • Vanessa Didovic (Trompete)
  • Tamara Konrad (Trompete)
  • Gina-Louisa Nikola (Trompete)

Musikausbildung

Besteht bei ihnen das Interesse, auch ein Blasinstrument zu erlernen, sich dabei in den Verein zu integrieren und Teil der Kameradschaft zu werden, so melden sie sich bitte beim Jugendvertreter, Vorsitzenden oder beim Dirigenten. Wir beraten sie gern über Möglichkeiten der musikalischen Ausbildung.


Sie wollen unsere Jugendarbeit unterstützen ?

Im Bereich Verein auf dieser Website kann man sich einen Mitgliedschaftsantrag herunterladen. Durch die Mitgliedschaft und den jährlichen Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie aktiv die Musikkapelle und deren Jugendarbeit.

Wir freuen uns über jeden neuen Musikkameraden – ob fördernd oder aktiv.

Musikausbildung im Rothtal

Das Gemeinschaftsprojekt mit dem Namen „Musikausbildung im Rothtal“ kurz MIR wurde 2012 von den drei Ortskapellen Gannertshofen, Obenhausen und Ritzisried gegründet.
Ziel des Vereins ist es, Kindern und Jugendlichen über die Nachwuchsförderung der Vereine hinaus eine allgemeine Musikausbildung zu ermöglichen.

Neben den traditionellen Blasinstrumenten werde Schlagzeug, Piano, Keyboard und Gitarre sowie für die Kleinsten eine musikalische Früherziehung angeboten.
Für die große Bandbreite an Instrumenten, die ein Orchester ausmacht, stehen den Musikschülern ausgebildete Musiklehrer zur Seite.

Der wöchentliche Einzelunterricht baut darauf auf, dass die Nachwuchsmusiker in der Jugendkapelle zusammen musizieren.
Hier soll der Grundstock dafür gelegt werden, dass die Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren problemlos in den Aktivenstamm der drei Ortskapellen wechseln können.

Über hundert Kinder und Jugendliche nehmen an der „Musikausbildung im Rothtal“ teil.

Mädchen und Buben aus allen Ortsteilen spielen im Jugendblasorchester (JBO) mit. Dessen jährliche Konzerte sind für Musiker und Besucher immer etwas ganz besonderes.